Bild: Verein
Große Schrift kleine Schrift

Hier finden Sie Informationen rund um die Medienwerkstatt Freiburg e.V.

Die Medienwerkstatt Freiburg e.V. besteht seit 1978 als Medienzentrum und wurde von einer Gruppe von politisch engagierten Leuten gegründet, um mit eigenen Videofilmen in gesellschaftliche Prozesse einzugreifen, politische Aufklärungsarbeit zu leisten und Teil einer unabhängigen Kommunikationsstruktur zu werden, kurzum: Gegenöffentlichkeit herzustellen.
Die Gründungsmitglieder waren Bertram Rotermund, Didi Danquart, Mike Schlömer, Mirjam Quinte, Pepe Danquart und Wolfgang Stickel. Sie arbeiteten bis Anfang der 90er Jahre in der Medienwerkstatt zusammen, danach löste sich die Produktionsgruppe nach und nach auf. Die Mitglieder arbeiteten selbständig weiter.
Unser Ziel war und ist die Förderung der kritischen Auseinandersetzung mit Medien, die Vermittlung von Medienkompetenz, insbesondere im Umgang mit Video und die Bereitstellung von Filmen für die politische Arbeit.

Heute verstehen wir uns in erster Linie als ein lokal agierendes Medienzentrum, das sich in zwei Bereiche gliedert:
Der gemeinnützige Bereich mit den Schwerpunkten Freiburger SchülerFilmForum, Verleih und Vertrieb von Dokumentarfilmen, Videoarchiv, Videoprojekte mit Jugendlichen, Kurse und Seminare, Kooperationen mit anderen FilmemacherInnen und Medieneinrichtungen wie dem Kommunalen Kino Freiburg, wo wir die Filmreihe Freiburger Fenster betreuen und monatlich Freiburger FilmemacherInnen vorstellen.
Der gewerbliche Bereich besteht aus Geräteverleih, Schnittplatzvermietung, Erledigung von Dreh- und Schnittaufträgen, Herstellung von DVDs, Überspielung von Film (Super8, 16mm) und Video auf DVD und weitere Serviceleistungen rund um digitales Video.

Im Jahre 2003 wurde die seit 10 Jahren laufende finanzielle Förderung durch die Stadt Freiburg komplett gestrichen, was uns zu einschneidenden Maßnahmen zwang. Seither hat der Verein keine bezahlte Stelle mehr, die gemeinnützige Arbeit mußte deutlich reduziert werden. Der "gewerbliche" Bereich, also alles rund um digitalen Videoschnitt und DVD-Produktion, wird nun in privater Regie von Wolfgang Stickel in den Räumen der Medienwerkstatt Freiburg weitergeführt.

Weitere Infos zur Geschichte der Medienwerkstatt Freiburg finden Sie als PDF-Datei in unseren Downloads.